Stipendien

Sie wollen ins Ausland gehen und suchen nach finanzieller Unterstützung? Unser International Office berät Sie.


Austauschprogramme der KH Freiburg

  • ERASMUS-Stipendien

    Für ein Studium an einer der europäischen Partnerhochschulen der KH Freiburg:
    Die Katholische Hochschule Freiburg hat zahlreiche Kooperationen mit europäischen Partnerhochschulen im Rahmen des Erasmus-Programms. Studierende, die sich für einen Erasmus-Studienplatz interessieren, können sich für ein Stipendium im International Office der KH Freiburg bewerben. Die Förderdauer liegt zwischen 3 und 12 Monate. Die monatliche Förderrate liegt ca. zwischen 150 und 300 Euro.

    Für ein Praktikum in der EU:
    Im Rahmen des EU-Bildungsprogramms ERASMUS+ können Praktika in einem der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, Mazedonien und den EWR-Staaten Island, Lichtenstein, Norwegen und der Türkei gefördert werden. Zusätzlich können über ERASMUS+Mobilitäten in und aus überseeischen Ländern und Gebieten gefördert werden.
    Ein Praktikum kann dabei eigenständig oder in Kombination mit einem ERASMUS+Studienaufenthalt durchgeführt werden. Sie können pro Studienabschnitt (Bachelor, Master, Promotion) jeweils bis zu 12 Monate am ERASMUS+Programm teilnehmen, bei Staatsexamen 24 Monate. Angerechnet werden Zeiten aus alten EU-Programmen (z.B. Comenius oder LLP ERASMUS). Auch werden ERASMUS+Studium und -Praktikum zusammengerechnet. Ein ERASMUS+Praktikum muss mindestens 2 Monate (60 Tage) umfassen. Sie können z.B. 10 Monate ein ERASMUS+Studium absolvieren und anschließend 2 Monate ein Praktikum. Studierende können sich ab dem ersten Studienjahr für ein ERASMUS+Praktikum bewerben.
    Information und Bewerbung erfolgen bei der Koordinierungsstelle der Hochschule Karlsruhe: http://www.hs-karlsruhe.de/internationales/koor/stipendien-programme/erasmus-praktika.html

Ausschreibung ERASMUS-Stipendien 2016/17
Bewerbungsbogen ERASMUS-Stipendium 2016/17

Die Pflichten und Rechte der Studierenden im Erasmus+ Programm sind in der „Erasmus+ Studierendencharta“ geregelt


Bei Fragen wenden Sie sich an das International Office der KH Freiburg.

  • BW-Stipendium: für ein Studium oder Praktikum weltweit

    Das Baden-Württemberg Stipendium der gemeinnützigen Baden-Württemberg Stiftung wird für Studierende an den Hochschulen des Landes Baden-Württemberg ausgeschrieben. Ziel des Programms ist es, den internationalen Austausch von hochqualifizierten deutschen und ausländischen Studierenden zu fördern.

    Die Stipendiendauer beträgt 3 bis 6 Monate für Studiensemester oder Praxissemester an Partnerhochschulen. Eine gleichzeitige Förderung, z.B. aus ERASMUS-Mitteln ist nicht möglich.

    Ansprechpartnerin für den Aufenthalt in den USA ist unsere Absolventin Frau Simone Riente: simoneschlick[at]gmail.com

    Ansprechpartnerin für den Aufenthalt in Kanada ist Frau Nadia Browning: nadiabrowning[at]gmail.com

    Bewerbungsschluss: Ende März

    Ausschreibung Baden-Württemberg-Stipendium 2016 /17
    Bewerbungsbogen Baden-Württemberg-Stipendium 2016/17

    Weitere Infos:
    Baden-Württemberg Stiftung
    Baden-Württemberg Stipendium

  • DAAD-Promos (Förderung von Praktika und Studienanbschlussarbeiten weltweit)

    Das Mobilitätsprogramm des DAAD fördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung kurzfristige Auslandsaufenthalte weltweit. PROMOS soll einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Mobilität von Studierenden leisten. Es soll solchen Studierenden die Chance zu einem Auslandsaufenthalt bieten, deren Vorhaben oder Zielort in keines der vom DAAD oder von ERASMUS angebotenen strukturierten Programme passt.

    Ausschreibung DAAD-Promos 2016

    Bewerbungsfrist ist der 19. Oktober 2015.

    Für ihre Bewerbung reichen sie bitte folgende Unterlagen beim International Office ein:

    • PROMOS-Bewerbungsbogen
    • Motivationsschreiben, das die Sinnhaftigkeit des geplanten Aufenthalts in Bezug auf das bisherige Studium darlegt
    • Übersicht über bisher erbrachte Prüfungsleistungen
    • tabellarischer Lebenslauf
    • Sprachnachweise
    • Nachweis über interkulturelles und / oder soziales Engagement
    • bei Praktika: Bestätigungsschreiben der Praktikumsstelle
  • Sonstige Fördermöglichkeiten